Gefahrenabwendung oder Abschleppquote erhöhen?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Autoknast Foren-Übersicht -> Eure Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 24.12.2006 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

mals-... ???
Was ist das?
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
xcited



Anmeldedatum: 15.12.2006
Beiträge: 20
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 27.12.2006 09:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ach orli, du bist ein so typischer Beamter... Immer schön hinter den tristen Worthülsen des Gesetzes verstecken.. Ja nicht mal das eigene Gehirn bemühen.

"Es wird die StVO gestört und wenn der PKW dort zu lange steht, besteht die Gefahr, dass die StVO, eine Rechtsnorm, weiterhin gestört wird. daraus resultiert ine gefahrenabwehrende Maßnahm."

Soll ich zu dieser Gesetzeshülse noch etwas sagen?? Das ist doch an Borniertheit schon nicht mehr zu überbieten. Du erinnerst mich ein wenig an einige meiner Klassenkameraden in der 4ten Klasse. Wenn die mit Hilfe ihres eigenen Gehirns nichts mehr entgegnen konnten, erwiderten sie meine Darlegungen am liebsten mit dem Zuhalten beider Ohren und einem lauten "blblblblblblblblblblblblblblb".. Du nutzt anstelle dieses Dauertons einfach eine dir eingetrichterte Worthülse. Glaubst du diesen ganzen Unsinn, den du hier postulierst eigentlich tief in deinem Inneren selbst? Wenn ja, dann bist du schlimmer dran, als ich es vermutet hätte. Dann sind diese putzigen Persiflagen auf die Ordnungshütersendungen offensichtlich doch nichts als die Wahrheit.

Orli, was machst du eigentlich, wenn es einmal keine Verordnungen und Gesetzestexte mehr gibt, die dir darlegen, wie das Leben zu funktionieren hat? Kapitulierst du dann? Kollabierst du womöglich?


"Und woger weißt du den, dass niemant behindert wurde? Wenn du die gnaze Zeit dein Auto sehen konntest, sonst könntest du ja nicht agen, dass keiner behindert wurde, warum bist du dann nicht weggefahren, als der Abschlepper kam? *wundert sich*"

Vermutlich wunderst du dich, weil du dir außerhalb des Gesetzestextes nichts vorstellen kannst. Hier meine kleine Hilfe: Wenn ein Fahrzeug weder auf dem Bürgersteig steht, noch in einer Einfahrt, sondern stattdessen in einem Schlammloch, dann stört er maximal Bakterien und Schlammwürmer. Die zählen jedoch nicht zu den Teilnehmern des Straßenverkehrs, insofern sind sie irrelevant. Und um das einschätzen zu können, muss ich ein Fahrzeug nicht ununterbrochen sehen.

Orli, an deinen Kommentaren merke ich, dass es dir gar nicht darum geht, rein sachlich eine Situation zu beurteilen. Du bist einfach ein williger Vollstrecker eines Gesetzestextes oder einer Verordnung. Dein menschliches Hirn scheint dabei ausgeschaltet. Oder es ist mit den Verordnungen gleichgeschaltet. Wie bedauerlich eigentlich..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 27.12.2006 10:06    Titel: Antworten mit Zitat

wenn es den typischen beamten in deinem umfeld gibt,hast wahrscheinlich

nicht´zu lachen.....lauf nicht gegen mauern an-die keine sind.

orli hat etwas,was du nicht hast:die akzeptanz von regeln.orli hat

geschworen,diese einzuhalten-ich übrigens auch.indem er diese

einhält,zeigt er etwas .das DU nicht hast:CHARAKTER UND EHRE.

hör ´auf leute anzugreifen und zu beleidigen,die ihren job machen.....

das mit dem gehirn..solltest du zurücknehmen-wäre besser für dieses

Exclamation Idea forum und die kommunikation-gerade mit dir....

es gibt natürlich eine entschuldigund für deine schreibe: DEIN FRISEUR

Laughing IST KRANK-UND DU KANNST IHN NICHT ANSABBELN...... Laughing
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
xcited



Anmeldedatum: 15.12.2006
Beiträge: 20
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 27.12.2006 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

Und du Heinrich, scheinst einfach nur ein Mitläufer zu sein, der in der Inhaltsleere seiner Phrasen und Worthülsen nur von einem Orli zu übertreffen ist... Ich habe möglicherweise mehr Ehre und Charakter, als ihr beiden zusammen.. Weil ich eben NICHT blind Befehle und Regeln befolge. Aber beenden wir dieses Diskurs.. Er würde ausarten und das ist nicht in meinem Sinn.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 27.12.2006 15:04    Titel: Antworten mit Zitat

hast du schlechte laune?die lass mal woanders aus....

so was nennt man im norddeutschen:*******...... Cool

ich bin noch niemals-mitgelaufen-du wirst noch sovielen und so vielem

befolgen......warte einfach ab. Question Idea Exclamation Embarassed
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
xcited



Anmeldedatum: 15.12.2006
Beiträge: 20
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 27.12.2006 15:14    Titel: Antworten mit Zitat

Over und aus...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 27.12.2006 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

mo Embarassed k dat!
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andre



Anmeldedatum: 12.04.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 27.12.2006 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

heinrich hat Folgendes geschrieben:
hast du schlechte laune?die lass mal woanders aus....

so was nennt man im norddeutschen:*******...... Cool

ich bin noch niemals-mitgelaufen-du wirst noch sovielen und so vielem

befolgen......warte einfach ab. Question Idea Exclamation Embarassed


Lieber heinrich,
achte bitte einmal auf Deine Wortwahl!

André
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 28.12.2006 09:30    Titel: Antworten mit Zitat

die wortwahl ist norddeutsch und NICHT beleidigend.

wenn orli und ich verbal attakiert werden-ist diese wortwahl einwandfrei. Razz
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
xcited



Anmeldedatum: 15.12.2006
Beiträge: 20
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 28.12.2006 10:30    Titel: Antworten mit Zitat

Heinrich, "*******" ist zwar norddeutsch, aber dennoch eine Beleidigung: "******* ist ein Begriff aus Umgangssprache der Jugendkultur . Er bezeichnet eine männliche Person die sich unangemessen lächerlich und peinlich verhält. "*******" ist eine Beleidigung und kann auch als solche ausgesprochen werden."

Aber mit der Wahl der Begrifflichkeiten beleidigt sich eher der, der sie auswählt - in diesem Fall du, Heinrich. Damit zeigt man sein "peinliches" kommunikatives Potenzial. Vielleicht probierst du mal die intelligentere Art der Kommunikation aus. Das bekommst du doch sicher hin, Heinrich.

Aber selbst wenn nicht, ich verüble es dir nicht, wenn du auf derlei Worte zurückgreifst. Jeder kommuniziert, wie er es gewohnt ist. Da bin ich sehr tolerant.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 28.12.2006 10:50    Titel: Antworten mit Zitat

danke,das du mir verzeihst.....ich finde schon,das der begriff nicht ganz

unzutreffend ist.du greifst personen direkt verbal an.

es geht hier im forum nicht um politische ansichten,-das da viel im argen

liegt,wissen wir alle.aber jemanden als mitläufer und anderen

vorzuwerfen ,das sie keine eigen meinung haben und wortblasen

verteilen...ist nicht angebracht.sag also einfach deine meinung über den

autoknast-nicht über personen.auf dieser grunglage können wir alle

über den sinn oder unsinn des verwahrplatzes reden.

das mit dem mitläufer kam nicht gut an.orli und meine wenigkeit sitzen

im gleichen boot.mit dem unterschied:er akzeptiert den verwahrplatz und

ich von herzen NICHT! Exclamation
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
xcited



Anmeldedatum: 15.12.2006
Beiträge: 20
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 28.12.2006 13:38    Titel: Antworten mit Zitat

In einem Forum schreiben Menschen ihre Meinung. Und wenn dann die Meinung dieser Menschen kommentiert wird, bleibt es nicht aus, dass diese Menschen auch mit diesen Kommentaren leben müssen. Die Bezeichnungen "Mitläufer" und "Worthülsen" sowie "Phrasen" sind von mir auch hinreichend belegt worden. Ob es der andere ebenso sehen kann, ist natürlich seine Sache. Dennoch muss man den Disput nicht mit unsachlichen Begriffen wie "*******" füttern. Das zeugt einerseits nicht gerade von hohem kommunikativem Geschick und erst recht nicht von der Plausibilität deiner postulierten Meinung. Wer eine starke Meinung hat, kann diese auch sachlich und mit nachvollziehbarem Inhalt untermauern und verteidigen.

Wenn man sich in nebulösen Formulierungen oder einfach "*******!" davonzustehlen versucht, gerät man leicht in die Ecke derer, die bald nicht mehr ernst genommen werden. Siehe die gesamte Politikergarde. Die versuchen ja auch mit leerem Gerede die unhaltbaren Zustände zu verschleiern. Und nimmt sie noch jemand ernst?? Nein. Siehst du.

Und zum Thema Autoknast ist doch auch schon hinreichend viel geschrieben worden. Was soll da jetzt noch ein weiteres Lamentieren. Es gibt die, die es als Abzocke höchster Potenz bezeichnen und auch belegen und dann gibt es die, die es rechtfertigen wollen und dafür nebulöses Beamtendeutsch bemühen. Diese Debatte kann man jetzt noch ins Bodenlose treiben. Aber man wird keinen neuen Inhalt finden. Es ist schließlich alles gesagt worden.

Vielleicht sollte mal eine Sitzblockade vor dem Autoknast organisiert werden. Oder irgendeine Aktion, die die Medien aktiviert und vielleicht die verschlafenen Politiker aus ihren behaglich warmen Plätzchen hervorscheucht. Alles andere ist das Herumtreten auf kaltem Brei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 28.12.2006 18:33    Titel: Antworten mit Zitat

tja.....ich bin der meinung,das gerde der begriff -*******-zutreffend ist....

drückt er doch aus ,was man von einer verbal-situation hält.

das muß sich nicht zwangsläufig auf die redende person als charakter

beziehen....aber bei dir bin ich nicht sicher ,das ich den begriff nicht

erweitern will.wenn ,wie in deinen artikeln,kritik auf personen bezogen

wird-dazu noch mit einer gehörigen portion politischer agression...wenn

man es so betrachtet-tut mir leid,dann stimmt der begriff Laughing es stimmt,

über den autoknast ist alles gesagt.reden darüber ändert derzeit nicht´s-

aber es befreit.erzähle einmal:WAS IST -NEBULÖSES BEAMTENDEUTSCH?

genau das ist eine worthülse,wie du sie anprangerst...... Embarassed
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
xcited



Anmeldedatum: 15.12.2006
Beiträge: 20
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 29.12.2006 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

Na gut, noch einmal für dich Heinrich:

Nebulöses Beamtendeutsch ist dies hier:

"Es wird die StVO gestört und wenn der PKW dort zu lange steht, besteht die Gefahr, dass die StVO, eine Rechtsnorm, weiterhin gestört wird. daraus resultiert ine gefahrenabwehrende Maßnahm"

"Nur die, die behindern oder stlören werden abgeschleppt."

"nein nein, fundirte Grundlagen des Gefahrenabwehrrecht`s"

"Ein Hund ist ein Tier. Und ein Tier ist laut BGB eine Sache. Lediglich im § 17 des Tierschutzgesetztes wird die Schändung eines Wirbeltieres unter Strafe gestellt. Dieser Paragraph ist aber lediglich eine Spezialisierung einer Sache."

"hinzu kommt, ass es der "Wunsch" vieler war, dass die PKW nicht mehr irgendwo sondern zentral abgestellt werden, damit diese dann weniger aufgebrochen werden."

"Die Anlage des Verwahrplatzes muss solche Sicherheisvorkerhungen haben, da es sonst ein Sicherheitsririko für die dort beschäftigten ist. Außerdem wäre es möglich, die auf dem Platz befindlichen KFZ zu stehlen."

"Ein Umsetzten war oftmals nur dahin möglich, wo es ruhig und einsam ist. Parkplätze in belebten Gebieten wollte man halt den "ehrlichen" Parkern vorbehalten...."

Und der beste:

"nein nein, keine abzocke. hier werden rechtsgüter im rahmen von störereigenschaften abgewogen"

Und generell möchte ich die Rechtschreibung in diesen Kommentaren der Beurteilung aller Forumbesucher überlassen..

Außerdem: Dein Beitrag zeigt wieder einmal eindrucksvoll, dass du meine Worte nicht verstehen möchtest. Es geht dir schlichtweg um die Erhaltung deiner Meinung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 29.12.2006 15:32    Titel: Antworten mit Zitat

ich habe dich schon verstanden-du bist so wie alle, einschließlich meiner

wenigkeit,gegen den verwahrplatz.geht doch!IN DIESEM PUNKT STIMME

ICH ZU.

aber warum bezeichnest du geschriebenen text-hier die zitate von orli-als

nebulös?der text ist zu verstehen-auch wenn es beamtendeutsch

ist....rechtschreibung?welche rechtschreibreform meinst du?

meine meinung?habe ich!warum sollte ich diese fallen lassen?nur weil

andere eine andere meinung haben? Cool
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Autoknast Foren-Übersicht -> Eure Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de