rechtmäßigkeit einer abschleppmaßnahme
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Autoknast Foren-Übersicht -> Eure Meinung ist gefragt...
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 18.12.2006 10:18    Titel: Antworten mit Zitat

ja,orli...so ist das wohl.....gibt sicher noch mehr punkte..:außer

autoknast! Rolling Eyes
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 23.12.2006 20:11    Titel: Antworten mit Zitat

Wäre ja auch langweilig, wenn wir uns alle immr eingi sind.

Aber dann wäre der Verwahrplatz überflüssig, weil uns alle einig wären, nur eichtig zu parken.....



Gruß

MW
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 23.12.2006 20:22    Titel: Antworten mit Zitat

ja,aber dann gäb´s was anderes...die stadt braucht geld.....für ole´s spielereien.... Laughing
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 23.12.2006 20:38    Titel: Antworten mit Zitat

Das glaube ich nicht. wenn die stadt geld braucht, dann würde sie schon was anderes einfallen lassen, da der Verwahrplatz nach Abzug aller Kosten nicht sehr viel abwirft.

Gruß

MW
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 23.12.2006 20:53    Titel: Antworten mit Zitat

achte mal drauf,was die grünen vorhaben...ticket für die stadt......

da freut sich das staatssäckel.... Twisted Evil
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 24.12.2006 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

Da sstimmt.

Und ein Ticket für die Stadt, das halte ich für pure Abzocke... Immerhin wird da auch der zur kasse gebeten, der sich rechtmäßig verhält.


Frohe Weihnacht



Gruß
MW
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 10.01.2007 15:29    Titel: Antworten mit Zitat

dabei gibt´s keine rechmäßigkeit-nur abgas normen bei fahrzeugen.... Embarassed
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 12.01.2007 19:50    Titel: rückläufige abschleppvorgänge in hamburg Antworten mit Zitat

laut statistik,die jetzt vorliegt:

22600 mal wurden fahrzeuge zum verwahrplatz gebracht-

2700 mal wurden fahrzeuge umgesetzt-

10370 mal wurden abschleppvorgänge unterbrochen und eingestellt.

die zahlen für 2006 sind den vorjahren gegenüber rückläufig. Laughing

das zur information.....der autoknast rechnet sich für die stadt. Twisted Evil
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 06.02.2007 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

Ein wenig vielleicht schon.

Aber die Steigerung der Verkehrssicherheit ist nicht mit Geld aufzurechnen!

Gruß

MW
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 06.02.2007 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

es ist schon erstaunlich,das andere stadte OHNEverwahrplatz auskommen
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Osaka-san



Anmeldedatum: 18.02.2007
Beiträge: 9
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 19.02.2007 20:03    Titel: Antworten mit Zitat

Nun ja, schau' mal nach München, Köln, Düsseldorf, Essen, Freiburg, etc., wo das Abschleppen heftiger gehandhabt wird. Da ist Hamburg noch human gegen.

Vielleicht sollte man auch mal die Gründe für den Verwahrplatz benennen, denn dieser ist weiß Gott nicht aus "Abzockgründen" eingerichtet worden. Ganz im Gegenteil.

Die Polizei wollte es zunächst beim Umsetzen belassen, weil bügerfreundlicher. Da jedoch der Autofahrer stets sein Vehikel ganz normal abholen konnte ohne vorher zu löhnen, jedoch die folgende Rechnung nicht bezahlte, was wiederum einen enormen Verwaltungsaufwand für die Behörde bedeutete, wie Mahnungen, Vollstreckungstitel, etc., entschloß man sich zu der Maßnahme mit dem Verwahrplatz. Jetzt müssen eben vorher die Taler gelöhnt werden. Somit hat der Autofahrer selbst Schuld. Wenn man es soweit kommen lässt, darf man sich auch nicht wundern, dass der Staat zu effektiveren Mitteln greift.

Grüßle
Osaka-san
_________________
Klar im Vorteil ist, wer lesen und verstehen kann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 19.02.2007 20:26    Titel: Antworten mit Zitat

und dennoch:das muß man hier nicht tolerieren.

dieser verwahrplatz-und ich meine den hier in hamburg und nicht im

irgendwo im süden,wurde nach aussage von unseren senatoren zur -

wertabschöpfung- eingerichtet.

die erzieherische maßnahme ist nur beiläufig dabei.

es ist beim allerbesten willen nicht einzusehen,das der senat mehr geld -

abgreift-,als die rechtsprechung vorsieht.die abschlepperei in hamburg ist

im gegensatz zum steuberland human-das ist richtig.das kann aber als


argument ,das hinzunehen ,nicht gelten.es gibt andere ,erfolgreiche

maßnahmen ,um an das verwarngeld oder bußgeld zukommen.

die kralle ist wirkungsvoller und zockt nicht ab!

das spiel ist einfach,und ich hab´schon genossen.und man braucht nicht

durch die halbe stadt zu fahren und die abschlepper sind auch

überflüssig....

für dich,osaka-san,werde ich das erklären:VERKEHRT GESTANDEN;KRALLE UND TICKET GEEHEN;PETERWAGEN ANGEHALTEN;

BEZAHLEN NACH STVO-SINNBILDLICH-KRALLE LOS SEIN UND DAS WAR´S......

ABER DAS WAR NICHT HIER IN europa.......aber nein,hier

Twisted Evil muß das natürlich immens teuer sein....
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Osaka-san



Anmeldedatum: 18.02.2007
Beiträge: 9
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 19.02.2007 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

Ach so, na dann zeigt der Verwahrplatz ja die richtige Wirkung. Es geht also gar nicht so sehr ums Geld, sondern viel mehr um den Weg zum Verwahrplatz und des Autofahrers Bequemlichkeit. Cool

Im übrigen wird die Kralle in Hamburg nur bei Steuersündern angelegt. Respekt. Gewagtes Outing, muss ich schon sagen. Laughing

Osaka-san
_________________
Klar im Vorteil ist, wer lesen und verstehen kann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 20.02.2007 12:14    Titel: Antworten mit Zitat

sicher zeigt der verwahrplatz seine wirkung:in erster linie kommt geld ins staatsäckel...

der finanzielle mehr aufwand darf einfach nicht sein...

nebenbei:eine -kralle-auszulösen beim nächsten streifenwagen,ist

jedenfalls fairer als die hamburger abzockpraxis. Exclamation
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Osaka-san



Anmeldedatum: 18.02.2007
Beiträge: 9
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 20.02.2007 20:23    Titel: Antworten mit Zitat

Typischer Flachköpper......

....seit wann soll denn die Polizei dem Autofahrer hinterher rennen? Ein Polizist hat als orginäre Aufgabe Sicherheit und Ordnung zu gewährleisten, auch im Straßenverkehr. Er ist kein Kassenwart oder Bankangestellter, der dem faulen Autofahrer auch noch den Homeservice bietet, nur weil Du zu faul bist.

Denn ein Fahrzeugführer hat sich vor dem Abstellen seines Fahrzeugs zu vergewissern, dass er sein Fahrzeug nicht ordnungswidrig abstellt, lt. StVO. Sowas nennt man Sorgfaltspflicht. Aber das ist wohl bei Dir ein Fremdwort. Stört das Auto, muss es weg!

Komm' mal lieber mit Sachargumenten, als mit Deiner zum gähnen, langweiligen "Abzock-Theorie".

Osaka-san
_________________
Klar im Vorteil ist, wer lesen und verstehen kann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Autoknast Foren-Übersicht -> Eure Meinung ist gefragt... Alle Zeiten sind GMT
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de