Showtime - Die Macht des Staates!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Autoknast Foren-Übersicht -> Eure Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 06.11.2006 19:52    Titel: Antworten mit Zitat

Moin moin

Ein Hund ist ein Tier. Und ein Tier ist laut BGB eine Sache. Lediglich im § 17 des Tierschutzgesetztes wird die Schändung eines Wirbeltieres unter Strafe gestellt. Dieser Paragraph ist aber lediglich eine Spezialisierung einer Sache.

Und außerdem weiß ich nicht, warum die Frau sich so aufregt. Sicher, auf dem Zettel stehen 5 Minuten. Das ist die Zeit, die der Mitarbeiter vor Ort war. Hinzu kommt aber, dass sicher jemand angerufen hat.

Und so musste ein MA erst losfahren. dann das Warten auf den Abscglepper. Und so kommen locker 30 - 40 Minuten zu Stande.

Und wer so lange seine Tiere allkein im Auto lässt, sollte selber eine Anzeige wegen Quälerei bekommen.

Nun kenne ich den Grund des Abschleppens ja nicht.

Nun stelle sich man mal vor, der Wagen parkte auf dem Gehweg und ein Rollsrtuhlfahrer kommt nicht durch. Soll man denen sagen, der wagen darf nicht abgeschleppt werden, weil dort Hunde drin sind? oder es brennt und ein PKW parkt in der Feuerwehrzufahrt. es darf nicht gelöscht werden, weil die hunde sich erschrecken könnten?

Das ist cht ein lacher un die Frau kann froh sein, wenn sie keiner anzeigt!

gruß

mw

p.s. ich habe auch einen hund und plane immer so, dass er nie allein im auto bleibt!!!
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 06.11.2006 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

warum die frau sich aufregt?wegen der hunde,der bezahlung und

vermutlich für die qualizifierte antwort.... Rolling Eyes das mit der -ein tier ist

eine sache -stimmt so auch nicht mehr...das haben gerichte schon anders

gesehen...deine auffuhrungen mit wenn und vielleicht so oder so

behindert....wie ich die sache verstanden habe,hat sie nicht´s behindert

oder versperrt-jeden falls nicht für rollifahrer...oder fw-

vielleicht schreibt die dame das ja mal... Wink
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 07.11.2006 14:42    Titel: Antworten mit Zitat

das wäre gut, wenn sie es schreiben würde. das würde vieles vereinfachen

gruß

mw
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 07.11.2006 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

sehe ich ebenso-wenn man nicht den sachverhalt kennt,ist das nur die

halbe geschichte-ohne zusammenhang.....- Laughing

aber auch wenn ich jetzt mal deiner meinung bin:

DER AUTOKAST IST ABZOCKE!
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 07.11.2006 18:21    Titel: Antworten mit Zitat

sollten wir es tatsächlich mal geschafft haben, eine, wenn auch sehr kleine, gemeinsamkit gefunden zu haben?

das wäre ja mal was....


gruß


mw
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 07.11.2006 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

doch,in dem punkte sind wir uns einig.....ohne fakten keine verhandlung...

da,was bei uns beiden anders ist,nämlich die meinung über den

verwahrplatz...werden wir beide sicher nicht bereinigen....

erinnere dich jahre zurück-bürgerschaft´sitzung...thema:WO KOMMT GELD HER -na,was wurde da wohl ausgebrütet?


autoknastaber das hab´ich schon irgendwo vorher schschrieben....aber ansonsten:DEINE HARTNÄCKIGKKEIT IMPONIERT MIR-MAN NENNT ES LOYALITÄT!

wo findet man das noch........ Wink
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 10.11.2006 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

tja, du bist aber auch sehr hartnäckig.

und gegensätzliche meinungen sind ja nicht immer schädlich. ich finde es gut, dass wir ohne beleidigungen oder sontiges auskommen.

aber ich denke, wenn der staat mehr geld will, dann lässt er sich etwas effektiveres einfallen als einen verwahrplatz, wie z. B. city-maut, höhere studiengebühren, atemsteuer, etw....


gruß

mw
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 10.11.2006 20:14    Titel: Antworten mit Zitat

es geht nicht um den staat an sich...es geht um unsere hansestadt-

nebenbei,von der hanse haben unsere stadtpoitiker nicht´s geerbt,sonst wäre die stadt nicht so klamm mit geld-

der verwahrplatz-autoknast -stammt von unserem- ..............-

im senat....ihm fiel diese einrichtung ein.......

ausdrücklich der einnahmenwegen-so ist das.punkt. Exclamation

ausserdem,weshalb sollten gerade wir unhöflich oder gar beleidigen zu

einander sein?immerhin sitzen wir auf dem gleich pferd..... Cool
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 11.11.2006 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

nun ja, ich kenne leider sehr viele leute, die es nicht schaffen, eine diskussion zu führen, ohne ausfallend oder beleidigend zu werden.

so finde ich es aber schon i. o.

gruß

mw

P.S.: ist die geldeinahme durch den verwahrlplatz nicht so erfolgreich, so dass es ein erbe der hanseatischen kaufleute ist?
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 11.11.2006 19:27    Titel: Antworten mit Zitat

sieht derzeit wohl nicht so aus--lt.medien werden sehr viele fahrzeuge in

höherem alter nicht mehr abgeholt..weil der auslösebetrag höher ist als

der fahrzeugwert...

handel war eine tugend unserer vorderen...jetzt mit altfahrzeugen?!?

würde mich nicht wundern..... Wink Wink wenn bei den

abzockpreisen nochmehr hamburger ihr fahzeug nicht auslösen. Laughing Laughing
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 12.11.2006 12:36    Titel: Antworten mit Zitat

danke,admin-die seiten sind wieder ok!::: Razz
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast



Anmeldedatum: 16.11.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 16.11.2006 18:31    Titel: Antworten mit Zitat

tach heinrich!
um nochmal auf die Frau mit Ihren Hunden zurück zu kommen, sie sagte sie hätte niemanden behindert...ich WEIß, dass sie definitiv jemanden behindert hat. Sie parkte mit ihrem auto (inkl. Hunden) in einer sehr engen einspurigen einabahnstraße vor einem Baum, so dass ihr fahrzeug die fahrbahn verperrte! zumal gegenüber auf der anderen seite der straße jemand genauso parkte und die straße nur noch von fußgängern und fahrrädern durchfahren werden konnte! das andere auto wurde übrigens auch zum verwahrplazt gebracht. und das ganze nicht schon nach 5min sondern MINDESTENS 1 Stunde...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 16.11.2006 19:24    Titel: andere maßnahmen Antworten mit Zitat

hallo,gast!

das heißt,die frau hat den überblick was zeit und raum angeht,verloren....

man kann nur über das reden bzw schreiben,was man zugetragen

bekommt.wenn deine darstellung so stimmt,ich kann´s nicht überprüfen...

dann ist anscheinend mehr gefragt als nur ein -knöllchen-ob das

verbringen auf den verwahrplatz-autoknast- unbeding sein musste-bleibt

dahingestellt.umsetzten wäre vielleicht auch möglich gewesen?!?in den

medien wird gerade viel geschrieben über knöllchen und abzocke per -

abzockplatz-ich bin strickt gegen -den autoknast-maßregelungen

MÜSSEN auch anders möglich sein. Rolling Eyes

wenn das mit der stunde karenzeit stimmt-immerhin sind zwei stunden

wartezeit angesagt...wie gesagt-der autoknast -muß nicht sein.sicher geht

es anders.....aber mit seinem fahrzeug alles blockieren ist natürlich auch

nicht ok.... Exclamation
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast



Anmeldedatum: 16.11.2006
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 16.11.2006 19:54    Titel: Antworten mit Zitat

Das Fahrzeug war in der Schweiz zugelassen, schon allein aus diesem grunde wäre ein "umsetzen" allein wohl nicht angebracht gewesen.
Wie die Medien berichteten war die frau der meinung der abschleppvorgang wäre in diesem falle tierquälerei gewesen, da frage ich mich, ob das einsperren von drei älteren Hunden über längeren Zeitraum im Auto denn unbedingt so gut war...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 16.11.2006 21:41    Titel: Antworten mit Zitat

was man weiß und was man wissen sollte.....klare auskünfte bessern

jedenfalls die möglichkeiten eines dialogs.....lass mich raten-

das ticket stammt von dir...wäre in dem falle ok-job ist job.

aber du hast recht -die DAME hätte alles erzählen sollen.....ich nehme den

werdegang so hin-meine meinung über den -autoknast-ändert sich

deshalb nicht.....und tiere läßt man normalerweise nicht zu lange im auto

allein,da hast du unbedingt recht! Embarassed
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Autoknast Foren-Übersicht -> Eure Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 5 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de