Abzocke und Autoknast
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Autoknast Foren-Übersicht -> Eure Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
marion hintz
Gast





BeitragVerfasst am: 29.03.2006 09:51    Titel: Antworten mit Zitat

Also, mein lieber Abschlepper. Ich habe bis zum Laternenpfahl und auf dem Bürgersteig geparkt. Von daher kann der Rollstuhlfahrer also, Deiner Meinung nach, auf die andere Seite gelangen. (Das Auto, das mit auf dem Bild erschienen ist, steht voll auf der Straße.) Ich sehe darin nicht gerechtfertigt, das mein Auto für 270,00 Euro plus Verwarngeld von 15,00 Euro bestraft werden mußte. Ein meinetwegen handfestes Bußgeld hätte es auch getan! Ich bin auch der Meinung, wie schon geäußert, dass hier eine Wahlmöglichkeit bestanden hat. Also, Abzocke!! Verdienst Du daran?
m. hintz
Nach oben
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 29.03.2006 20:11    Titel: oh nein!!!!!!!!!!!! Antworten mit Zitat

Hallihallo

Es wäre schön, wenn ich an abschleppvorgängen verdienen würde. dann würde ich so ziemlich alles abschleppen.

als Beamter habe ich ein festgehalt. Und besser stehe ich auch nicht da, wenn ich viel abschleppe. da liegen die Schwerpunkte woanders.

Gruß

MW
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
Pick Up Master



Anmeldedatum: 29.03.2006
Beiträge: 3
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 30.03.2006 18:39    Titel: Leben und Leben lassen! Antworten mit Zitat

Auch wir haben Familie,und müßen für unser Geld arbeiten.
Klar haben wir uns den Job ausgesucht ,aber der spaß hört für mich auf
wenn ich z.b. 3.00 Morgens ausm bett geklingelt werde weil irgendsone
Pilotenbrille meint er in einer Feuerwehrzufahrt zu Parken.Und grade in sochen Fällen müßte die "Gebühr Verdoppelt" werden. Twisted Evil
Nun Noch ma zu den oberen Texten,ist es nicht so das zu einem Zebrastreifen und im Einmündugsbereich von Straßen generell ein Abstand von 5m einzuhalten is Question
Denn auch das ist ein Grund ne Schleuder in den Knast zu bringen Razz
_________________
Parkst du noch oder
Suchst du schon!?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 30.03.2006 18:53    Titel: . Antworten mit Zitat

mindestens fünf meter.

Bei einer LZA sind es sogar zehn meter

gruß

mw
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 26.08.2006 20:41    Titel: ROLLIFAHRER Antworten mit Zitat

HIER HILFT SICHER DIE KLAGE::MIT DEN ENTSPRECHENDEN SACHVERSTÄNDIGEN Exclamation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 29.08.2006 17:51    Titel: Antworten mit Zitat

@ heinrich:

eine Klage ist hier erfolgreich, da die meterzahlen juristisch festgelegt sind.

Gruß

MW
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 24.10.2006 12:27    Titel: Antworten mit Zitat

ich weiß.im falle eines falles ist ein versierter anwalt immer gut!
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 24.10.2006 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

Aber es sollte auch wirklich ein guter anwalt sein.

vor kurzem war ich wegen einer abschleppsache vor gericht.

und ich habe gewonnen, obwojhl der anwalt minte, er hätte ahnung... *lach*


Gruß

MW
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 26.10.2006 11:34    Titel: Antworten mit Zitat

nicht zu laut lachen.....es gibt andere möglichkeiten des bürgers als ein

ag in hamburg...

jemand mit genug geld und einfluß kann bis nach brüssel damit gehen-

und ob das noch eu-recht ist......das muß man sehen.

das gibts noch bürgerungehorsam und ein abklatsch von anarchie.....das

nur mal so Rolling Eyes Rolling Eyes :roll:das resultat aus der geschichte-autoknast-

ist das gleiche wie bei vielem,was politiker ausbrüten: Evil or Very Mad staatsverdrossenheit!
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!


Zuletzt bearbeitet von heinrich am 26.10.2006 13:28, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 26.10.2006 11:41    Titel: Antworten mit Zitat

hallo,picup!

WENN ETWAS GARNICHT GEHT WAS PARKEN ODER HALTEN ANGEHT,KANN MAN ES NOCH EINSEHEN.DAS IST HIER GARNICHT GEMEINT!

VERWERFLICH IST DAS VIELERLEI MAß;MIT DEM ABGSCHLEPPT WIRD!

du kannst da nicht´s für-es ist dein job...also maul nicht Laughing
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 27.10.2006 10:09    Titel: Antworten mit Zitat

das stimmt. die abschleppwagenfahrer sind die, die am wenigsten dafür können. Die arbiten nur im auftrage.

Gruß

MW
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 27.10.2006 18:21    Titel: Antworten mit Zitat

endlich gibt´´s du mir einmal recht.... Razz
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 29.10.2006 20:45    Titel: Antworten mit Zitat

immerhin lernen wir derzeit,was politiker wollen-unser geld.....

durch autoknast,gesundheitsreform und anderes werden wir

ausgenommen-abgezockt....
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 31.10.2006 21:42    Titel: Antworten mit Zitat

tja, ich diskutiere sehr gern.

und wenn jemand andres recht hat, warum soll man es nicht zugeben? so sehe ich jedenfalls ine fruchtbare diskusion...


gruß

mw
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 31.10.2006 22:01    Titel: Antworten mit Zitat

ja, klönen ist ok.....du vertrittst das ,was deine aufgabe ist...

das volk-bin ich jetzt auch-stänkert dagegen....letztlich alles sehr

Rolling Eyes unfruchtbar....

ich denke,wir beide nähern uns in diesem punkt-autoknast und abzocken-
nicht..... Cool
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Autoknast Foren-Übersicht -> Eure Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de