Kontrolle der Schilder bei temporären Halteverbote

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Autoknast Foren-Übersicht -> Eure Meinung ist gefragt...
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jörg
Gast





BeitragVerfasst am: 16.01.2006 20:09    Titel: Kontrolle der Schilder bei temporären Halteverbote Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
erstmal ein Lob für diese kommunikative Seite. Auch wenn manchmal extreme Positionen aufeinander treffen gehts ja noch recht friedlich zu Laughing
Ich hab mal eine Frage, da sich hier wohl ein paar Experten "rumtreiben".
Ich wurde letztens wegen eines Umzuges abgeschleppt, bin mir aber ziemlich sicher, das da kein Schild stand. Denn da wo mein Auto mal stand, stand morgens ein Halteverbotsschild. Ich kenne die Situation mit den Umzügen und achte da normalerweise auch immer drauf, ist ja hier in Eimsbüttel ja nix neues! Ich war auch nicht der einzigste, der dort abgeschleppt wurde (Aussage der netten Polizistin, sie war wirklich nett!!! im Gegensatz zu der Dame im Autoknast). Was ich mich nun frage ist, wer stellt diese Schilder auf und wer kontrolliert ob sie auch ordnungsgemäß aufgestellt sind? Was passiert wenn ein "Scherzkeks" die Schilder entfernt?
Für eure Infos bin ich euch dankbar!
Schönen Gruß

Jörg
Nach oben
Andre



Anmeldedatum: 12.04.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 16.01.2006 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Jörg,
für die Genehmigung eines solchen Schildes ist, glaube ich, das Ordnungsamt zuständig (einfach einmal bei der Polizei nachfragen).
Das Schild muss mindestens 3 Tage (oder auch 7 Tage - das ist noch nicht ganz geklärt) aufgestellt sein.
Um einen erfolgreichen Einspruch zu erheben, musst Du beweisen können das dort kein Schild stand.
Wenn Du Rechtsschutzversichert bist, nutze dies und lasse Dich von einem Anwalt beraten.

Gruß
André
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: 20.01.2006 13:08    Titel: Antworten mit Zitat

Tja wie schon gesagt, beim Ordnungsamt ist verzeichnet, wann ein Schild wegen Umzuges aifgestellt wurde. Wenn die Schilder entfernt wurden, ist man selber in Beweißnot. Man muß Wiederspruch einlegen und die Wache kontrolliert ob die Schilder evt. wirklich illegal verschoben wurden. Alles weitere ist Ermessensspielraum der Streifenpolizisten und dann der Wache.
Nach oben
Jörg
Gast





BeitragVerfasst am: 21.01.2006 08:38    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für eure Hilfe.
Werde mich nun erstmal an den Vertragsanwalt des ADAC wenden und mit dem mal absprechen, was man tun kann und was überhaupt Sinn macht!
Werde euch davon berichten....
Schönen Gruß und weiter so

Jörg
Nach oben
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 29.01.2006 18:46    Titel: vier Antworten mit Zitat

Moin moin

In Hamburg gilt eine Frist von vier Kalendertagen

Gruß

MW
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Autoknast Foren-Übersicht -> Eure Meinung ist gefragt... Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de