(M)Ein Resümee
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Autoknast Foren-Übersicht -> Eure Meinung ist gefragt...
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 24.01.2006 20:12    Titel: oha Antworten mit Zitat

Hallo

Ich denke, ich habe dich richtigverstanden,mich aber nur falsch ausgedrückt. (so ist es,wenn man nebenbei bei ebay etwas ersteigern will)

Ich wollte mich eigentlich auch mehr zu dem ersten Teil, vor dem Vergleich, äußern.

Ein Abschleppvorgang muss zweigeteilt werden:

1. das Verwarngeld= "Verkehrserziehung"
2. Die Abschleppgebühr= Kostendeckung für erbrachte leistung.

Auch wenn es keiner glauben mag: Es gibt definitiv keinen Erlass/ keine Dienstvorschrift, die höhere Abschleppvorgänge verlangt. Von daher ist von einer Finanzierung des Verwahrplatzes keine Rede.

Ein Grund für die Errichtung des Platzes liegt in folgendem Grund:

Eswurde der Behörde zu teuer, hinter einem Teil des Geldes "hinterherzulaufen" und dieses einzuklagen, weil einige nicht gezahlt hatten. Diese Kosten und und daraus resultirende Zinsanfälle konnten nicht verrechnet werden. Dieses ist jetzt nicht mehr der fall.

Ein weiterer Grund liegt in der Beschwerdelage von Autofahrern, die ihren PKW in "dunklen Ecken" wiederfanden. Eskam nicht selten vor, dass die PKW aufgebrochen worden waren. Aber wo waren denn sonst Plätze frei? In Wohngebieten im allgemeinen nicht.

So kamman den Wunsch der Autofharern nach und errichtete den Verwahrplatz.
Die daraus resuliterende Frage: Wiso wird ein erfüllter Wunsch von PKW-Haltern als Abzocke bezeichnet?

Abschleppgebühren haben nichts mit verkehrserziehung zu tun. Dafür steht das Verwarngeld.


Gruß

MW
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
Andre



Anmeldedatum: 12.04.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 24.01.2006 20:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hier einmal ein sehr schöner Auszug aus dem Antrag von Herrn Andreas Dressel (SPD) vom 18.01.2006.

Zitat:
Auch wenn
verkehrsbehinderndes Falschparken kein Kavaliersdelikt ist, muss sich die
Belastung durch Abschleppmaßnahmen die Verhältnismäßigkeit wahren. Zunächst
war der offenbar überdimensionierte Platz weitgehend leer geblieben. Dann
wurde die entsprechende Dienstanweisung gegen internen Widerstand so
„präzisiert“, dass nun nahezu hamburgweit Abschleppen zum Verwahrplatz und
damit das Füllen des Platzes zur Polizeipflicht erhoben wurde, obwohl das
Umsetzen auf einen freien Platz insbesondere in den Außenbezirken die
kostengünstigere und verhältnismäßigere Maßnahme wäre. Nach Protesten wurden
schließlich zum 1. April 2005 die Verwahrgebühren für den Platz gesenkt;
wenige Wochen später schnellten jedoch die Abschleppgebühren selbst wieder
um zehn Prozent nach oben – aufgrund von Nachforderungen der
Abschleppfirmen, die auch im Zusammenhang mit der Lage des Verwahrplatzes zu
sehen sind.


Gruß
André
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 28.01.2006 21:02    Titel: kenne ich Antworten mit Zitat

Moin moin

Ich kenne die Aussage des Herrn der SPD.

Es wird ihm nichts anderes übrgigbleibe, als gegen den Verwahrplatz zu "wettern", da es sich um ein Regierungsprojekt handelt und die SPD in der Opposition ist. Letztendlich ist es nicht anders alsOppositionsarbeit....

Die Kostenerhöhung kommt den Abschleppunternehmen zugute und nicht dem Verwahrplatz.

Die eine Erhöhung hat nichts mit der Senkung zu tun...

Gruß

MW
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
Andre



Anmeldedatum: 12.04.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 29.01.2006 09:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,
Natürlich hat eine Opposition ein Interesse daran, die Regierungsarbeit zu überprüfen und da ist es ein wenig schwarz / weiß zu sagen "gegen den Verwahrplatz zu "wettern".

Zitat:
Die Kostenerhöhung kommt den Abschleppunternehmen zugute und nicht dem Verwahrplatz.


Selbstverständlich kommt es dem Bürger (Autofahrer) zu Gute.
Denn weniger Kosten durch den Abschlepper, heißt weniger zahlen bei der Gesamtsumme.

Gruß
André
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 29.01.2006 09:56    Titel: meine ich ja Antworten mit Zitat

Moin moin

Mit dem Ausdruck: "gegen den Verwahrplatz wettern" meine ich ja nichts anderes, als einen kleinen teil der zu überprüfenden Regierungsarbeit...

Selbstverständlich bin ich auch der Meinung, das wenigerGebühren dem Betroffenen einer Ordnungswidrigkeit zugute kommen, der abgeschleppt worden ist. Aber die Abschleppunternehmer und der Verwahrplatzbetreiber müssen ja auch irgendwo von leben. Und wenn man die gestigenen Kosten insgesamt beurteilt, werden die Kosten in der nächsten zeit sicherlich noch weiter steigen.

Gruß

MW
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
Verwahrplatzgott



Anmeldedatum: 23.01.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 29.01.2006 14:21    Titel: Antworten mit Zitat

Very Happy Sicher jetzt ist es die SPD vor ein paar Monaten wars die CDU.
Lasst euch ruhig veräppeln von den Bonzen da oben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 29.01.2006 16:26    Titel: oha Antworten mit Zitat

Hallo VWG

Es sollte lediglich klargestellt werden, dass die kritische Sichtweise der SPD nichts anderes als Oppositionsarbeit darstellt. Es hätte auch jede x-beliebeige Partei sein können,aber die SPD ist nun mal in der Oppostion.

Gruß

MW
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Autoknast Foren-Übersicht -> Eure Meinung ist gefragt... Alle Zeiten sind GMT
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de