Falschparken und 260 Euro gezahlt. Brauche Hilfe.

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Autoknast Foren-Übersicht -> Eure Meinung ist gefragt...
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Arno Meyer
Gast





BeitragVerfasst am: 12.02.2006 19:37    Titel: Falschparken und 260 Euro gezahlt. Brauche Hilfe. Antworten mit Zitat

Letzte Woche lud mich meine Frau ins Schmidts Tivoli an meinem Geburtstag ein. Auf der rechten Seite der Reeperbahn Richtung Hafen standen ausschliesslich Privatfahrzeuge. Ein Fahrzeug parkte aus. Entfernt sah ich ein Taxischild mit dem Hinweis 6.00 - 20.00 Uhr. Also: Taxistand 6 bis 20 Uhr. Prima. Toller Parkplatz. Freude auf das Theater. Als wir zurückkamen hing gerade ein Auto in der Luft. Mein Auto war weg. An meinem Geburtstag musste ich auf die Davidswache und dann U bahn- S-Bahn zum Autoknast. Sage und schreibe 260 Euro musste ich sofort bezahlen um nach Lüneburg zu kommen. (Bankrott für diesen Monat)Als ich im Büro stand dachte ich noch: Alles hier muss bezahlt werden. - Ein imposanter Bau, 10 Monitore im Büro, vier Polizisten, riesige Gittertüren elektronisch überwacht, ein Megazaun. In den 30 Minuten die ich dort wartete, gingen 1300 Euro !!!! über den Tresen. Unbeschreiblich. Eine Geldmachmaschine. Ausgelöst durch Politiker des Staates Hamburg, die fehl am Platze sind. Und wir müssen, wieder mal, die Sache ausbaden. So geht das nicht. Ich habe via Internet alle Gebühren der Großstädte Deutschlands ermittelt. Rund 150 Euro waren es im Durchschnitt. Hamburg war als einzige Stadt mit 260 Euro dabei. Nepp, Lug und Trug, Stehlen, Diebe fällt mir dabei ein. Bitte teilt mir mit, wie ich dagegen vorgehen kann. Danke Meyerarno@aol.com
Nach oben
groundhog



Anmeldedatum: 12.01.2006
Beiträge: 26
Wohnort: HH

BeitragVerfasst am: 13.02.2006 02:36    Titel: Re: Falschparken und 260 Euro gezahlt. Brauche Hilfe. Antworten mit Zitat

Arno Meyer hat Folgendes geschrieben:
]Bitte teilt mir mit, wie ich dagegen vorgehen kann. Danke


Wie Du dagegen vorgehen kannst, steht auf dem Kostenbescheid, den Du bei der Fahrzeugabholung bekommen hast.

Da Du dennoch hier diese Frage stellt, kann ich nur empfehlen, zum Anwalt zu gehen.

Verlierst Du die 1. Instanz, kommen noch ca 324 EUR Kosten hinzu.

Gruß groundhog.
_________________
Get 'em all!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 02.03.2006 10:29    Titel: verguckt? Antworten mit Zitat

Moin Arno

Erzähl mir doch bitte, wo genau sich der taxenstand bfindet. Ich kenne nämlich aud dem gesamten keinen Taxistand, der in der von 06:00 Uhr - 20:00 Uhr ein taxenstan ist. Im Regelfall con 18:00 Uhr bzw. 20:00 Uhr - 06:00 Uhr.

ich weiß aber , dass es einige Taxenstande gibt, die in der Zeit von 06:00 uhr . 20:= uhr eine halteverbotszone zum be- und entladen sind und dann am 20:00 uhr ein taxenstand.

illeicht bei den Schildern verguckt?

Gruß

MW
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
Gast






BeitragVerfasst am: 02.03.2006 15:22    Titel: Antworten mit Zitat

Er meint den Taxistand an der Reeperbahn 100-110 vorm KFC bis zum Penny Markt.

Der ist aber von 20.00 -06.00 Uhr Taxistand und von 06.00-20.00 Uhr Ladezone

Also war das abschleppen berechtigt!

Und selbst wenn dort 20 privat PKW geparkt haben bedeute es nicht das man dort parken darf.
Nach oben
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 02.03.2006 19:43    Titel: . Antworten mit Zitat

Moin moin

Hab`ich mir fast gedacht. Ich kenne auf dem Kiez keinen Taxistand, der diese Funktion nur im Zeitraum von 06:00 - 20:00 uhr ausübt. Würde bei den meist nächtlichen Aktivitäten auch keinen Sinn machen.

Gruß

MW
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
Titus
Gast





BeitragVerfasst am: 03.03.2006 09:22    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn Du wieder mal mit Deiner Frau Essen gehts, schau bitte vorher ins Fahrschulbuch damit Dir später der Bissen nicht im Halse stecken bleibt, oder nimm gleich die Bahn.
Habt doch alles in der Fahrschule gelernt, oder?
Nach oben
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 03.03.2006 11:24    Titel: . Antworten mit Zitat

Moin moin

Nun die entscheidenen Frage: Wer schleppt schon ein fahrschulbuch mit sich herum? Very Happy


Gruß

MW
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Autoknast Foren-Übersicht -> Eure Meinung ist gefragt... Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de