Plötzliche Abschleppwelle in Eimsbüttel

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Autoknast Foren-Übersicht -> Eure Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gibbel1



Anmeldedatum: 28.02.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 28.02.2006 16:35    Titel: Plötzliche Abschleppwelle in Eimsbüttel Antworten mit Zitat

Moin moin!

Ich wohne in HH-Eimsbüttel. Es ist ja bekannt, dass hier einfach zu wenig Parkplätze für alle da sind, und deshalb gilt hier schon seit Jahren zwischen 18 Uhr abends und 8 Uhr morgens: Parken erlaubt überall wo es niemanden behindert!
So lief das hier auch wunderbar! Man wusste, zwischen 8 und 9 Uhr morgens kommt die Patruille, und wer da nicht weg ist, kriegt'n Knöllchen.
Soweit so gut...
Seit letzter Woche hat sich hier einiges Geändert... Angefangen hat alles, als ich einmal nachts um Mitternacht herum, Politessen gesehen habe, die Knöllchen verteilt haben. Da habe ich mich schon gewundert....
Ein paar Tage später fällt mir auf, dass unser Wendekreis (Wohne in ner Sackgasse), in dem natürlich absolutes Halteverbot ist, morgens wenn ich aufstand(gegen 7 Uhr), wie leergefegt war! Von unseren Nachbarn, die nicht s einen festen Schlaf haben wie ich, erfuhr ich, dass die ganze Nacht lang abgeschleppt wurde.... gnadenlos alle Autos!
Mich hats zum Glück nicht erwischt, und ich werde mich hüten meinen Wagen dorthin zu stellen (obwohl ich seitdem ich hier wohne ein deutlichen Zettel mit Handynummer & Straße mit Hausnummer zum rausklingeln im Auto liegen habe).

Mich haben sie bisher in meiner Strasse nur einmal abgeschleppt, weil ich mitm Heck zu weit auf der Strasse gestanden haben soll...

Also ich kann nur warnen: Hier im Eimsbüttel gibts ne Abschlepp-Offensive: passt auf eure Autos auf!

Hier unsere "Kehre" ich mache nochmal ein Photo wenn sie vollgeparkt ist Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 28.02.2006 21:42    Titel: hä? Antworten mit Zitat

Moin moin

Auf dem Bild ist eine eindeutige Beschilderung zu erkennen? Warum regt ihr euch also auf, wenn geltendes Recht durchgesetzt wird?

Das verstehe ich nicht, ist doch alles klar und deutlich.

Gruß

MW
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
Gibbel1



Anmeldedatum: 28.02.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 01.03.2006 05:02    Titel: Antworten mit Zitat

das würde jeder sagen, der nicht von hier kommt.

Hier ist es nunmal Fakt, dass nicht genügend Parkplätze für die vorhandenen Autos existieren! Fahr mal nachts durch Eimsbüttel & Eppendorf! da stehen die Autos auf Kreisverkehren, Fußgänger-Verkehrsinseinseln, Zebrastreifen, direkt vor anderen parkenden Autos (man "hupt" dann die anderen Autofahrer ausm Schlaf wenn man weg will, dann kommen sie raus und fahren weg)...
Das ist hier nicht mehr normal... und aus diesem Grund wurde bisher auch geduldet, dass man von abends bis früh morgens quasi überall stehen darf, wo man keinen direkt behindert. Wenn natürlich wegen dir der Umzugslaster von Nebenan nicht durchkommt, haste Pech gehabt und wirst abgeschleppt!
Aber nun greifen die hier halt gnadenlos durch! Kommen mitten in der Nacht, und schleppen alles ab was ihnen in die Finger kommt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Titus
Gast





BeitragVerfasst am: 01.03.2006 10:28    Titel: Abschleppen find ich toll! Antworten mit Zitat

Leute macht die Augen auf, es stehen überall Verkehrsschilder die Euch zeigen was los ist.

Wer nicht lesen kann oder will, ist eben im Nachteil.

Ich wünsche mir das alle Führerscheine in einer Fahrschule (max. 5 Jahr) überprüft werden. Wer auffällig wird, runter von der Straße.

Dann gibt es wieder freie Parkplätze!!!!!!!!!!!!!!! Very Happy Very Happy Very Happy
Nach oben
Gibbel1



Anmeldedatum: 28.02.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 01.03.2006 10:49    Titel: Antworten mit Zitat

tze...

lest euch lieber meine Postings durch bevor ihr hier schlaue Sprüche reißt!
da ist doch alles erklärt! Deshalb sag ich euch: wer lesen kann ist klar im Vorteil!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PICC
Gast





BeitragVerfasst am: 01.03.2006 12:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
ich sag nur eins
FAHRT MIT DEM MOTORRAD!!! Very Happy Very Happy

Gruß
aus Stuttgart Razz
Nach oben
Gibbel1



Anmeldedatum: 28.02.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 01.03.2006 12:34    Titel: Antworten mit Zitat

guter Tip Smile
Hilft mir und meinem Golf 3 zwar jetzt nicht direkt weiter, aber wenigstens mal was konstruktives Wink
Viele Grüße in den Süden Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: 02.03.2006 08:31    Titel: Re: Plötzliche Abschleppwelle in Eimsbüttel Antworten mit Zitat

Gibbel1 hat Folgendes geschrieben:
Moin moin!
Mich hats zum Glück nicht erwischt, und ich werde mich hüten meinen Wagen dorthin zu stellen (obwohl ich seitdem ich hier wohne ein deutlichen Zettel mit Handynummer & Straße mit Hausnummer zum rausklingeln im Auto liegen habe).
Smile


Hallo,

das mit dem Zettel ist zwar nicht schädlich, ob es nützt, ist aber eine ganz andere Frage --> die FAQ zur Rechtslage (http://autoknast.de/infos/faq_rechtslage.htm).
Nach oben
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 02.03.2006 10:12    Titel: bekannt Antworten mit Zitat

Moin moin

Nun ist es ja so, dass das Parkplatzproblem in Eimsbüttel nicht plötzlich von einem auf den anderen Tag da war. Nei, es herrscht schon seit jahrzehnten.

Und wer nach Eimsbüttel zieht bzw. sich dort eine Wohnung sucht, sollte sich vorher auch über die Infrastruktur informieren. Und Parkmöglichkeiten gehören dazu.

Und wenn es einem nicht passt, dass es dort so wenig Parkplätze gibt, muss halt woanders hinziehen.

Aber erst einziehen und dann weinen, weil es ja keine Parkplätze gibt....ne ne, dat geit nich!

Gruß

MW
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
Schlepperking
Gast





BeitragVerfasst am: 02.03.2006 15:43    Titel: Antworten mit Zitat

AN alle die in Eimsbüttel und Eppendorf wohnen.

Ich gebe euch mal einen Tip versucht vernünftig zuparken.

Den die Feuerwehr und die Polizei werden in den nächsten Tagen und Wochen vermehrt mit dem Leiterwagen durch eure Straßenfahren und überall wo es eng wird wird auch geschleppt.

Die ganze Aktion hat bereits gestern begonnen.

Macht euch mal klar das die Feuerwehr mit ihren LKW´s nen ziemlich großen Wendekreis haben und auch etwas breiter sind als andere Fahrzeuge. Oder möchtet ihr Schuld daran sein das die Feuerwehr nicht zum EInsatzort kommt und dort Personen in de Flammen eingeschlossen sind nur weil ihr mit euerm Fahrzeug beschissen parkt.
So wie letztes Jahr in Barmbek geschehen.

Ich würde mir Vorwürfe machen


Gruß Schlepperking
Nach oben
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 02.03.2006 19:44    Titel: Pssssssssssst Antworten mit Zitat

Pst...kleiner Geheimtip:

Diese Aktionen werden in der nächsten Zeit sehr häufig im gesamten Stadtgebiet stattfinden.

Aber nicht weitersagen

Gruß

MW
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Autoknast Foren-Übersicht -> Eure Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de