wieso kostet den die Bearbeitung soviel ?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Autoknast Foren-Übersicht -> Eure Meinung ist gefragt...
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
david
Gast





BeitragVerfasst am: 10.01.2006 23:39    Titel: wieso kostet den die Bearbeitung soviel ? Antworten mit Zitat

STOPPT ENDLICH DIE ABZOCKE ! KANN DEN NICHT JEMAND DAGEGEN KLAGEN ? Twisted Evil
Nach oben
Andre



Anmeldedatum: 12.04.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 11.01.2006 08:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hi David,
versucht haben das schon einige und kaum einer ist damit durchgekommen.

Gruß
André
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
parofrank



Anmeldedatum: 11.01.2006
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 11.01.2006 10:05    Titel: Antworten mit Zitat

Moment mal...
Wenn es schon Einige versucht haben und damit durchgekommen sind, wäre es doch interessant zu erfahren, wer bei welchem Gericht was für einen Erfolg hatte
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shark



Anmeldedatum: 12.01.2006
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 12.01.2006 10:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ganz einfach, besorg dir ne Sondergenemigung für
bestimmte flächen... wirst du dann dort weggeschleppt
must du die kosten wieder einklagen!

Bsp. Sonderparkrecht für eingeschränktes halteverbot, meist nur
für einen bestimmten straßenzug...
aber um dein auto erstmal wieder zu bekommen must du es auszahlen
und dann sehen was dein anwalt machen kann!

Anders must du erstmal beweisen das die maßnahme abschleppen
wiederrechtlich passiert ist und das wird schwer Exclamation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fahrer
Gast





BeitragVerfasst am: 25.01.2006 13:01    Titel: Antworten mit Zitat

Also doch wieder die Bananenrepublik mentalität.

z.B. : LBK usw. Wer ist der Bürger überhaupt?? die Milchsau die den Politikern das Leben erleichtern sollen aber bitte nicht so laut muhen das könnte stören. Wann kommt die Zeit das die Menschen sie Rechenschaft ziehen werden.
Nach oben
groundhog



Anmeldedatum: 12.01.2006
Beiträge: 26
Wohnort: HH

BeitragVerfasst am: 26.01.2006 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

Shark hat Folgendes geschrieben:

Anders must du erstmal beweisen das die maßnahme abschleppen
wiederrechtlich passiert ist und das wird schwer Exclamation


Dieser Blödsinn stand auch schon als unqualifizierte Politikermeinung im Abendblatt.

Durch die Praxis der Herausgabe gegen Zahlung ändert sich an der Beweislastverteilung im Verwaltungsprozeß rein gar nichts.

Ob der Adressat eines Gebührenbescheids vor oder nach der Zahlung Widerspruch einlegtklagt, ist insoweit ohne Bedeutung.

Gruß Groundhog
_________________
Get 'em all!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 28.01.2006 20:53    Titel: Nachteil Antworten mit Zitat

Moin moin

Der Nachteil ist jedoch, dass man gegenüber der Behörde sein Geld einklagen muss und nicht umgekehrt. Somit muss man auf jeden Fall ersteinmal zahlen,ob im Recht oder nicht

Gruß

MW
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Autoknast Foren-Übersicht -> Eure Meinung ist gefragt... Alle Zeiten sind GMT
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de