Showtime - Die Macht des Staates!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Autoknast Foren-Übersicht -> Eure Erfahrungsberichte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 21.12.2006 16:48    Titel: Antworten mit Zitat

ich stimme in fast allem zu,außer:WIR SIND DOCH AUF DIE EINE ODER

ANDERE ART MARIONETTEN......zwar mit der möglichkeit zu meckern-

aber ohne die möglichkeit viel zu ändern.----

ES SEI DENN WIR VERSUCHEN UNSER SYSTEM ZU ÄNDERN.....

demokratie ist schwerfällig-von der ansicht von menschen abhängig-----

menschen sind immer fehlbar.

monarchie-hatten wir schon mal-war nicht´s-

kapitalismus....ist nur mit genug geld gut.....geld regiert die welt......

kommunismus und den rest...ist für´s volk alles nicht geeignet.

autoknast....ist ausbeutung und abzocke-auch für weniger gebühr nicht

akzeptabel.....

kein staatsgefüge....anarchie und untergang.....

was hättest du denn gerne?kreuz was an,hätte ich fast gesagt..... Laughing
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
xcited



Anmeldedatum: 15.12.2006
Beiträge: 20
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 21.12.2006 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hätte gerne ein System, in dem es einen weisen Rat aus unmanipulierbaren und unbestechlichen Menschen gibt.. Am besten tibetanische Mönche.. Die wirklich im Sinne des Volkes entscheiden. Oder einfach eine Regierung, die nach dem System der Gerichte funktioniert. Mit Instanzen.. Und Parteien würde ich abschaffen. Die sind mittlerweile obsolet. Es gibt Probleme, die gelöst werden müssen. Fertig. Da ist es egal, welcher Partei ich angehöre. Vielleicht ist der Mensch aber auch nicht regierbar. Die letzten 6.000 Jahre haben ja gezeigt, das nichts, aber auch GAR nichts wirklich auf Dauer funktioniert. Insofern ist vielleicht der Mensch an sich das Problem und nicht die Form der Regierung.

Aber das ginge zu weit, mitunter würde es schon genügen, wenn diejenigen, die an der Macht sind, mal zuweilen ihr Hirn und ihren gesunden Menschenverstand einschalten würden. Und wenn die Maßlosigkeit sich ein wenig reduzieren würde. Kriege waren bisher immer gute Mittel, den Menschen wieder auf ein gesundes Maß zurückzustutzen. Vielleicht brauchen Menschen ja auch in regelmäßigen Abständen Kriege. Schaut man sich die Geschichte an, ist das Kriegführen ja ein fester Bestandteil aller Epochen.. Wer weiß schon, warum...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 21.12.2006 19:41    Titel: Antworten mit Zitat

mit tibetanischen mönchen-und auf der mönckeberstraße flattern bunte

gebetsbänder........schätzungweise hast du existenzielle probleme.....

mann,deine sorgen möchte ICH nicht haben....also:ICH KOMME HIER GUT

ZURECHT-UND HABE DEN STRESS,DEN DU IM KOPF HAST ,NICHT.

ich hab´fremde panzer in hamburg gesehen,zerbomte häuser,wenig-

wenn nicht´s zu essen.politiker kommen und gehen sehen.....aber so

einen quesigen menschen wie dich hab´noch nicht erlebt.wie wär´s, wenn

du dich vor eine u-bahn wirfst -alternativ :ein freiflug nach nigeria oder

nordkorea.....

du hast im leben anspruch darauf,satt und gesund in dein eigenes bett

zu gehen-mehr nicht.damit hast du schon mehr,als 80% der menschheit.

je haben werden.was wilst du also:ALLES?sei vorsichtig,sonst bekommst

du -nicht´s......denke daran-von job haben bis unter der carsten miles

brücke schlafen-ist nur ein kleiner schritt.du hast die möglichkeit,dein

kleines erbärmliches schicksal weitgehend selber zu gestalten-mit

quesen und ´rumnölen alleine geht nicht´s Shocked Exclamation Twisted Evil
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
xcited



Anmeldedatum: 15.12.2006
Beiträge: 20
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 22.12.2006 10:10    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist dumm, sich mit der restlichen Menschheit vergleichen zu wollen. Das tun nur Menschen, die die eigentlichen Probleme verdecken wollen.

Natürlich hast du auf der einen Seite recht. Es geht mir gut. Ich verdiene vermutlich mehr, als die breite Masse in Deutschland, habe einen guten Job und habe keine Krankheiten. Das haben sicher 80 Prozent der Menschheit nicht. Aber müssen wir uns mit Sudanesen oder der Bevölkerung aus Kalkutta vergleichen? Dann könnten wir uns sicher zurücklehnen und genüßlich faulenzen. Ehe wir dort angekommen sind, ist es noch ein großer Schritt.. Was wollen wir also meckern..

Vielleicht denkst du aber mal daran, dass wir Mitgleider DIESES Landes sind. Und deshalb kümmert mich auch DIESES Land. Und innerhalb dieses Landes DARF und WERDE ich mir das Recht herausnehmen, Missstände anzuprangern. Auch wenn diese Missstände sicher im großen globalen System unerheblich sind. Schließlich sind selbst die Harz IV-Bezüge mehr, als jeder Mensch im Sudan erhält.. Aber im Sudan kostet seltsamerweise auch die Miete in einem unsanierten Altbau keine 700 Euro kalt für 45 qm. Deshalb ist es dumm, unseren Lebensstil mit dem anderer Völker zu vergleichen. In Nigeria kostet eben eine Jeans keine 140 Euro und eine Stunde Parkhaus keine 6 Euro. Einfach, weil es gar keine Parkhäuser dort gibt.

Nebenbei: Ich habe kein Stress im Kopf, ich denke ein wenig nach. Offensichtlich tiefer, als du es tust.

PS: Kann es sein, dass deine letzte Nachricht ein wenig die Contenance vermissen ließ??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 22.12.2006 10:40    Titel: Antworten mit Zitat

nein ,ich diskutiere gerne -über diverses......aber du kannst nicht alles

haben......denk mal ´dran-wir basteln an einem vereinigten europa-

irgendwann kann europa dann die vereinigten staaten von europa heißen.

dann hat sich deine diskussion erledigt.die brd könnte region -mitte

heißen- mit merkel als gouverneurin.... nur als beispiel.

aber so ähnlich ist es gedacht und wird so ausgehen.....kalkulier einfach

ein,das dieser staat in dieser form irgenwann aufhört zu bestehen-in einer

staatengemeinschaft......

nebenbei-wer dumm genug ist, wohnt tatächlich für 700 euro kalt in einer

kleinen altbaubude.......niemand wird gezwungen,soviel zu zahlen...

das aber nur mal so...übrigens-DIESES IST KEIN POLIT-ODER

WELTANSCHAUUNGSFORUM:
DESHALB WERDE ICH MICH

AUS DER DISKUSSION MIT DIR ÜBER WELTANSCHAULICHES

AUSKLINKEN......hast du keine kollegen oder partner ,um diese dinge

zu Question bereden?

und nochwas-die drittländer sind näher ,als du dir denken kannst. Wink
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!


Zuletzt bearbeitet von heinrich am 22.12.2006 18:50, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andre



Anmeldedatum: 12.04.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 22.12.2006 11:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ihr Beiden,
da Eure Diskussion ein wenig aus den Fugen gerät, möchte ich Euch bitten diese einzustellen.
Ich möchte keine Partei ergreifen, bitte aber Dich heinrich , die Forumsregeln zu beachten.

Trotzdem ein ruhiges Weihnachtsfest und Euch allen einen guten Rutsch!

Gruß
André
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 22.12.2006 11:34    Titel: Antworten mit Zitat

hjast recht,andre-es läuft aus dem ruder .....und ist vorbei.!FROHE WEIHNACHTEN AN ALLE Razz
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
xcited



Anmeldedatum: 15.12.2006
Beiträge: 20
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 22.12.2006 13:09    Titel: Antworten mit Zitat

Um mal wieder das Thema zu bedienen: Eben gerade sah ich in Altona einen Abschlepper, der einen Golf auf den Haken genommen. Und wisst ihr, was ich beobachten konnte? Der Abschlepper hat sich nicht nur beeilt, er lief fast um seinen Wagen, damit er ja schnell den Wagen auf seinen LKW bekommt. Das kam mir irgendwie vor, als würde er vom Teufel verfolgt.. Es könnte ja der Besitzer erscheinen und seine Rechnung halbieren..

Man sieht einmal mehr: Es geht nicht um Gefahrenabwehr, es geht ums Geldverdienen.

Nebenher: Der Wagen hat mal wieder niemanden gestört. Er stand einfach in einem unsinnigen Parkverbot.

Dennoch wünsche ich allen Abgeschleppten, Abschleppern, Ordnungskräften, Politikern, KFZ-Besitzern, Autoknast-Mitarbeitern und Forumgästen ein wunderschönes abschleppfreies Weihnachtsfest. Möge der Autoknast leer bleiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andre



Anmeldedatum: 12.04.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 22.12.2006 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,
Zitat:
Das kam mir irgendwie vor, als würde er vom Teufel verfolgt.. Es könnte ja der Besitzer erscheinen und seine Rechnung halbieren..

Meinst Du!
Abladen gibts nicht, es wird zum Verwahrplatz gefahren, nur die Polizei kann angeblich den Vorgang abbrechen lassen. War selber dabei und der Abschlepper meint nur "Er hat keine Zeit auf die Polizei zuwarten und muss los".
Darauf haben wir einen Polizisten gefragt, der sagte nur das sich das irgendwie jeden Tag ändert und man nicht genaues weiß.
Das ganze spielte sich übrigens vor laufender Kamera ab und wurde am letzten Montag auf RTL gesendet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 22.12.2006 18:50    Titel: Antworten mit Zitat

und damit muß die story nicht echt sein.......die medien drehen mit unter

geschichten so hin,als wären sie wahr....muß aber nicht sein.....qoutenjagd

ist die masche.aber wenn du es selber gesehen hast..-grins-

ein pol.sagt,das es anweisung gibt,zu schleppen-orli sagt nein....

was wollt ihr von dieser stadt verlangen....... Laughing

als ich noch jung und frisch war ,gab´s die parole:


ZERSTÖRT,WAS EUCH zERSTÖRT!das war so,meine ich,1966 oder

so.apo -zeit....da war die politik in hamburg anders....... Exclamation

so einen schwachsinn wie den au Twisted Evil toknast gab´s jedenfalls nicht.
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andre



Anmeldedatum: 12.04.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 23.12.2006 11:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo heinrich,
wie gesagt, ich stand genau daneben und war erstaunt über die Mache.
Selbst der Polizist sagte, das es sich für die Abschlepper und Stadt nur lohnt, wenn das Ding im Knast landet.

Gruß
André
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 23.12.2006 11:15    Titel: Antworten mit Zitat

moin,andre!

ich kann nur mit dem kopfschütteln....über die politik in hamburg.

es ist soviel geld da,für bürgerfremdes.

der autoknast ist nur eine firma wie alle anderen-dient zum gelderwerb.

naja,iregenwann gibt´s neuwahlen......

was anderes-du hat mich gebeten,forumsregeln einzuhalten.....ich

denke,das ich keine verletzt habe-aber du hast recht-das war nur

politgesülze......wenn du das meinst... Question ich hetzte nun mal gerne über

politik-weil man derzeit nichts positives bemerken kann-das gilt besonders

für unsere hansestadt..... Wink
_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
heinrich



Anmeldedatum: 01.08.2006
Beiträge: 251
Wohnort: HAMBURG

BeitragVerfasst am: 23.12.2006 11:18    Titel: Antworten mit Zitat

heinrich hat Folgendes geschrieben:
moin,andre!

ich kann nur mit dem kopfschütteln....über die politik in hamburg.

es ist soviel geld da,für bürgerfremdes.

der autoknast ist nur eine firma wie alle anderen-dient zum gelderwerb.

naja,irgendwann gibt´s neuwahlen......

was anderes-du hat mich gebeten,forumsregeln einzuhalten.....ich

denke,das ich keine verletzt habe-aber du hast recht-das war nur

politgesülze......wenn du das meinst... Question ich hetzte nun mal gerne über

politik-weil man derzeit nichts positives bemerken kann-das gilt besonders

für unsere hansestadt..... Wink

_________________
DER STAAT SIND WIR! BÜRGER,WEHRT EUCH!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ordnungsliebender



Anmeldedatum: 13.01.2006
Beiträge: 317
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 23.12.2006 20:16    Titel: Antworten mit Zitat

Grundsätzlich muss man beim Abschleppvorgang die folgenden Phasen unterscheiden:
1 Anfahrt
2 Vorbereitung zum Aufladen
3 Aufladen (Räder in der Luft , Auto am Haken)
4 Aufgeladen auf dem Schlepper, Abfahrbereit
5 Fahrt zum Verwarhplatz

1-2: Fahrer kann wegfahren, Rechnung kommt später

3: ermessensache des fahrers

4-5: fahrer hat kein Ermesen, Polizei muss vor Ort vollständigen Abschleppvorgang "kassieren", sonst geht das Austo auf den verwahrplatz

Ich bin der meinung, dass der Fahrer imer das Auto herausgeben können sollte und eine Rechnung nachgeschickt wird.

Nur auf dem Platz selber sollte man sofort bezahlen müssen.

Aber die Regelung mache ja nicht ich.....


Gruß

MW
_________________
Transparenz ist die Basis der Motivation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Autoknast Foren-Übersicht -> Eure Erfahrungsberichte Alle Zeiten sind GMT
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
Seite 7 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de